Ich höre auf!

Seit einem Jahr habe ich nichts geschrieben… Ich hatte ja immer mal wieder darüber nachgedacht, diesen Blog aufzugeben, aber bisher konnte ich mich nie wirklich dazu durchringen. Aber nachdem ich nun ein Jahr nicht gebloggt habe, habe ich mich endgültig entschieden, diesen Blog einzustampfen.

Ich könnte jetzt lange über die Gründe reden, aber ich mache es kurz: Ich habe einfach keine Lust mehr! Ich könnte sicher ganz viel aus diesem Blog machen und eine Ecke meines Herzens weint durchaus über den Abschied. Aber was nützt ein Blog, der brach liegt und auf dem nichts Neues passiert und für den ich mich nicht mehr so richtig erwärmen kann?

Ich habe soeben diesen Blog in einem ePub-Format heruntergeladen (toll, was man so alles machen kann!) und alle Daten in einer XML-Datei exportiert. So habe ich für den Fall der Fälle noch alles und ich kann jederzeit alte Beiträge in meinem eigenen eBook nachlesen. Oder die Kinder später darin lesen lassen. Fest steht: Ich höre auf! Das ist mein letzter Post auf diesem Blog, den es nicht mehr lange geben wird. Ich möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich bei allen Lesern bedanken, die mich begleitet haben und die meine Blogbeiträge gelesen oder sogar kommentiert haben. Danke, dass ihr da wart!

Jetzt ist es aber Zeit, Tschüss zu sagen. Also: Alles Gute für euch! 🙂

Weiterlesen

Mein Foto der Woche, KW 50/2014: vorweihnachtliche Selbstbeschenkung

 

Für mich war diese Woche quasi schon Weihnachten! Ich habe letztens halb im Rausch ein paar Dinge in einem Shopping-Club gekauft, wo die Verkaufsaktionen ja immer zeitlich und auch von der Anzahl der Artikel begrenzt ist. Das erzeugt künstlichen Druck, dem auch ich manchmal erliege. So wie vor zwei Wochen, als wir gemütliches Familienkuscheln auf dem Sofa gemacht haben und ich dabei in einen Shopping-Rausch verfallen bin. Aber manchmal muss man sich halt auch was gönnen!

(mehr …)

Weiterlesen

""

Zweieiig ist jetzt auch auf Facebook :)

Vor zwei Jahren bin ich mit diesem Blog mit der Intention gestartet, dass ich die Freunde und den Teil meiner Familie, die ich nicht ständig sehe, über meine Schwangerschaft und anschließend über mein/unser neues Leben als Zwillingsmama/-eltern, auf dem Laufenden halte. Inzwischen habe ich aber eine etwas andere Richtung eingeschlagen und blogge nun ganz allgemein für alle, die es interessiert, über mein Leben mit unseren Zwillingen.

(mehr …)

Weiterlesen

""

Willkommen auf dem „neuen“ Blog nach dem Umzug!

Dieser Blog ist gestern ganz frisch umgezogen. Umgezogen? Aber er ist doch unter der gleichen Adresse erreichbar. Ja, das ist er, aber er läuft jetzt auf einem anderen System. Außerdem ist er jetzt hauptsächlich über die URL zweieiig.com erreichbar, auch wenn die ursprüngliche URL (zweieiig.de) auch weiterhin funktioniert, dank Umleitung 🙂

Ich habe den Blog ursprünglich auf Blogger eingerichtet, was ein Blogsystem von Google ist. Ich fand es bequem, weil ich keine wirklichen Kenntnisse brauchte und sofort loslegen konnte. Im Laufe der Zeit störte mich aber zunehmend, dass ich den Blog nur recht eingeschränkt so anpassen konnte, wie ich das wollte.

(mehr …)

Weiterlesen

Ein paar Fakten zu Zwillingen

Ich als Zwillingsmama bekomme immer die gleichen Fragen gestellt: „Liegt das bei euch in der Familie?“, „Eineiig oder zweieiig?“ oder auch „Etwas Anderes als ein Kaiserschnitt gibt es bei Zwillingen ja auch nicht, oder?“. Ich möchte an dieser Stelle mal mit einigen Mythen und falschen Vorstellungen aufräumen und daher ein paar Fakten zu Zwillingen präsentieren. Das Wissen darüber habe ich mir im Laufe der Zeit angelesen. Da ich nicht mehr weiß, wo ich was her habe an Infos, kann ich leider keine Quellen angeben. Allerdings habe ich das Meiste aus Büchern und Zeitungsartikeln, die sich auf wissenschaftliche Studien und Untersuchungen beziehen. Die Wahrscheinlichkeit, dass das Meiste davon stimmt, ist also relativ hoch 😉
(mehr …)

Weiterlesen

Warum dieser Blog?

Ich habe mich entschieden, einen neuen Blog anzufangen, in dem sich alles um die Zwillinge und mein/unser Leben als Zwillingsmama/Zwillingseltern dreht. Warum? Dafür gibt es mehrere Gründe.Zum einen ist natürlich ein berechtigtes Interesse bei allen Freunden, Bekannten und Verwandten an meiner Schwangerschaft vorhanden. Ich freue mich auch sehr über die Aufmerksamkeit, bin aber auch zugegebenermaßen manchmal etwas „genervt“, immer die gleichen Fragen zu beantworten (bitte nicht persönlich nehmen – ich verstehe, dass jeder gerne immer alles wissen möchte). Über diesen Blog möchte ich euch alle auf dem Laufenden halten, was jedoch eine persönlich Kommunikation weder ersetzen kann noch ersetzen soll. Trotzdem hoffe ich, dass ich alle ein wenig besser mit Infos versorgen kann und sich die eine oder andere immer wieder auftretende Frage damit von alleine erledigt. Das soll natürlich nicht heißen, dass Ihr mir keine Fragen mehr stellen dürft – fragt, wenn Ihr was wissen wollt 🙂
(mehr …)

Weiterlesen