""

Unser Urlaub an der Cote d’Azur in Instagram-Bildern

Wir waren im Urlaub, drei wunderschöne Wochen lang! Am letzten Juni-Wochenende haben wir uns samstags auf den Weg gen Süden machen, um unseren Urlaub am Mittelmeer an der Cote d’Azur zu verbringen. Dort haben wir Energie sammeln und uns ein wenig vom Alltag lösen können, auch wenn die Zeit nicht immer ganz konfliktfrei war. Aber so ist das eben, wenn man sich drei Wochen lang auf der Pelle hängt 😉 Und ich habe etwas ganz Wichtiges durch den Urlaub zurück bekommen: meine Motivation, mit dem Schreiben auf diesem Blog weiterzumachen. Deshalb kommt ihr nun in den Genuss eines neuen Beitrags nach meiner offiziell deklarierten Sommerpause noch vor dem Ende des Sommers.

(mehr …)

Weiterlesen

Birmingham und London: 3 Tage Kurzurlaub in England – Teil 2

Im ersten Teil über unseren Kurzurlaub in England habe ich eigentlich nur etwas über den ersten Tag in Birmingham geschrieben, an dem meine Masterabschlussfeier stattfand. Wir waren aber nicht nur in Birmingham, sondern auch noch 1,5 Tage in London. Da meine Schwiegermutter ja großzügigerweise angeboten hatte, die Kinder drei und nicht nur zwei Tage zu nehmen und Birmingham jetzt nicht ganz so spannend ist (wir waren 2011 schon mal für zwei Tage dort), war die Entscheidung schnell klar, noch ein wenig Zeit in London zu verbringen.

(mehr …)

Weiterlesen

Birmingham und London: 3 Tage Kurzurlaub in England – Teil 1

Vorletzte Woche waren mein Mann und ich für drei Tage in England auf einem Kurzurlaub. Anlass war die Zeugnis-Vergabe für meinen Masterabschluss, den ich per Fernstudium an der Birmingham City University absolviert habe. Nur zwei Wochen nach der Abgabe meiner Masterarbeit – da wusste ich noch nicht einmal, ob ich überhaupt bestanden hatte – flatterte eine Einladung zur Abschlussfeier meines Dozenten auf Twitter ein. Ich bin ja jemand, den man nicht irgendwo ins Ausland einladen darf, da ich sonst den unmittelbaren Zwang verspüre, dieser Einladung nachzukommen 😉

(mehr …)

Weiterlesen

Willkommen im 2. Jahr!

Das erste Jahr ist nun vorbei… Schon komisch, denn wenn man zurück blickt, ging es doch irgendwie schnell vorbei (wie das ja immer so ist). Allerdings gab es wirklich Phasen, in denen es richtig anstrengend war und ich am Ende meiner Kräfte war. Sicher, das wird immer irgendwie so sein, aber dennoch habe ich für mich selber das Gefühl, dass es in den letzten Wochen doch wesentlich leichter geworden ist mit den beiden Mäusen. Vor allem, dass ich wieder vernünftig schlafen kann, trägt wesentlich dazu bei, dass ich mich besser fühle. Aber auch, dass P. und T. zunehmend mobiler werden und man immer besser mit ihnen interagieren kann, verbessert die Situation in meinen Augen erheblich. Warten wir also gespannt, was uns jetzt nach dem ersten Jahr so alles an Herausforderungen erwartet 😉
(mehr …)

Weiterlesen

Alles zum Urlaub und andere Neuigkeiten

So, es wird echt mal wieder Zeit, euch auf den neuesten Stand zu bringen. Es gibt auch einiges zu berichten. Aber immer schön der Reihe nach…Genau eine Woche vor Beginn unseres Urlaubs ist P. mobil geworden und hat angefangen zu krabbeln. Nachdem T. schon zwei bis drei Wochen vorher Anstalten gemacht hatte zu krabbeln, hat P. ihn binnen kürzester Zeit überholt. Jetzt erkundet sie freudig die gesamte Umgebung und nichts ist vor ihr sicher. Sie zieht sich auch an allem hoch und steht dann stolz auf beiden Beinen. Noch plumpst sie immer noch häufiger unbeholfen wieder hin, aber man merkt, dass sie immer sicherer wird. Wenn sie so weiter macht, dann läuft sie bald… Und sitzen kann sie jetzt auch ganz alleine.
(mehr …)

Weiterlesen

Die große Unbekannte: das Leben nach der Elternzeit

Meine Gedanken rotieren derzeit mal wieder rund um berufliche Dinge. Jetzt, da ich derzeit Semesterferien habe und mich bereits etwas langweile, habe ich wieder viel Zeit, mir um meine berufliche Zukunft Gedanken zu machen.
Es ist dasselbe Thema wie vor ein paar Monaten: wie geht es für mich weiter? Wie wird mir die Rückkehr ins Berufsleben gelingen? Wie wird das mit der Kinderbetreuung funktionieren? Ich weiß, das sind alles noch ungelegte Eier und ich sollte mich nicht verrückt machen. Das mache ich auch nicht, aber ich denke eben schon darüber nach, wie es für mich weitergehen soll. Klar ist, dass ich zunächst mein Studium abschließen möchte, bevor ich richtig wieder einsteige. Ich werde zwar ab Oktober wieder bei Starbucks arbeiten, aber das zähle ich wirklich nur als Geldverdienen und nichts Anderes. Aber ab Mai 2014, wenn ich mit meinem Studium durch bin, möchte ich gerne in meinem studierten Bereich (also Social Media) arbeiten.

(mehr …)

Weiterlesen

Kurzurlaub in Amsterdam

Wir haben soeben unseren ersten Kurzurlaub mit den Zwergen hinter uns gebracht. Am Dienstag sind wir nach Amsterdam gegurkt und gestern wieder zurück gekommen.

Mit der Hinfahrt haben wir uns Zeit gelassen und sind erst nachmittags in Amsterdam angekommen. Unser Hotel, ein von außen beim ersten Anblick etwas seltsam anmutendes 4-Sterne-Hotel, lag im Norden von Amsterdam. Das Zimmer war sehr groß (hatten wir ja auch so gebucht) und sehr schön eingerichtet. Nach der Ankunft haben wir uns sofort auf den Weg in die Innenstadt gemacht, um noch ein wenig Sightseeing zu machen. Dazu mussten wir nur 15 Minuten zu Fuß zur Fähre laufen und mit der Fähre, die alle 6 Minuten fährt, in 2 Minuten übersetzen. Schwups waren wir schon am Hauptbahnhof und somit in der Innenstadt.

(mehr …)

Weiterlesen